Goldener November by Dr.Klaus-Uwe Gerhardt / by pixelio.de

 Goldener November by Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

 

Ein Bruder des Frühlings war uns der Herbst, voll milden Feuers,

eine Festzeit für die Erinnerung an Leiden und vergangene Freuden der Liebe.

Die welkenden Blätter trugen die Früchte des Abendrots,

nur die Fichte und der Lorbeer stand in ewigem Grün.

In den heiteren Lüften zögerten wandernde Vögel, andere schwärmten im Weinberg

und im Garten und ernteten fröhlich, was die Menschen übrig gelassen.

Und das himmlische Licht rann lauter vom offenem Himmel,

durch alle Zweige lächelte die heilige Sonne, die gütige,

die ich niemals nenne ohne Freude und Dank,

die oft in tiefem Leide mit einem Blicke mich geheilt,

und von den Sorgen meine Seele gereinigt.

 

Quelle: Hyperion von Friedrich Hölderlin

Startseite

 

   
BOTSCHAFTEN  
   

Aktuell sind 709 Gäste und keine Mitglieder online

© fabeaswebseite 2007 - 2019 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net