König der Gnome

 

 

Bildquelle: momo111 / pixelio.de

Gnome

sind die älteste Art im Zwergenvolk.

An alten Plätzen hüten sie die Weisheit der Erde.  Sie zu treffen ist eine große Ehre. Oft hinterlassen sie deutliche Abdrücke in alten Bäumen, Steinen und Felsen.  In alten Robinien (Scheinakazien) kann man oftmals ihre Gesichter sehen.

Gnomkinder

Sie leuchten in Farben von Rot und Braun bis Grünschwarz. Es gibt nur eine geringe Zahl von ihnen. Man sagt, dass sie es mit der Gestaltwandlung auf die Spitze trieben. Sie können sich bis zu Baumeslänge ausdehnen und gleich wieder zu Marienkäfergröße schrumpfen.

Gerne scheuchen sie die Tiere herum und ahmen schreiende Menschenkinder nach. Gnomkinder wachsen nicht. Wer von ihnen als Kind entstanden ist, bleibt es seine ganze Existenz.

 

Buchtipp: Jeanne Ruland. Feen, Elfen, Gnome - das große Buch der Naturgeister, Schirnerverlag

 anfang

Startseite

   
BOTSCHAFTEN  
   

Aktuell sind 457 Gäste und keine Mitglieder online

© fabeaswebseite 2007 - 2019 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net