Inkarnations-Heilung

 

  • Reinige zuerst deinen Raum von allen niedrigen Energien.
  • Zentriere dich selbst.
  • Mache die Invokationen zur Vorbereitung der Meditationen, z.B. aus dem Buch von MA`al   „Das Licht des Christus“. Oder was du gerne verwendest zu deiner eigenen Energiereinigung und
  • Erhöhe deine Körperenergien mit deinem klaren Bewußtsein, z. B. „ Ich erhöhe meine Energien, ich verdoppele meine Energien“ und spüre ganz klar und deutlich wie sich deine Körperschwingungen erhöhen.
  • Verdopple deine Schwingungen immer weiter, bis du in hohe Schwingungen bist, bis deine Körperzellen vibrieren.
  • Lade nun in Liebe, alle deine Inkarnationen aus allen Parallelwelten ein, während dieser Meditation anwesend zu sein, damit ihr euch gemeinsam ausheilen können.

Fühle die Energien deiner anwesenden Inkarnationen. Es genügt auch, wenn du nur eine fühlst. Rufe jetzt herab einen Diamantenen Schutzdom und bitte darum, dass dein Raum jetzt geschützt ist.

Vereinige jetzt alle deine Chakren, z.B. mit der Technik von Tashira Tachiren, „Der Lichtkörperprozess“.

Wenn du mit deinem Alles-was-du-bist in Einheit schwingst, deine vereinigten Chakren und deine feinstofflichen Körper verbunden hast, dann vereinige die Chakren in den Körpern deiner Inkarnation auch, in dem du es dir einfach vorstellst.

 

Alles was du im HIER und JETZT ganz bewußt für dich in all deinen Inkarnationen machst, fließt auch in deine Inkarnationen!

 

"Ich rufe mich Selbst, meine Ich-Bin-Gegenwart, meine eigene Energie aus der 5. Dimension, ins Hier und Jetzt meines physischen Körpers. Und ich bitte meine eigene Energie aus der 5. Dimension, meines bereits geheilten Körpers – in meinen physischen Körper einzufließen, und mit meinen physischen Körper zuverschmelzen, auch in all meinen Inkarnationskörpern und Inkarnationsbewußtseine.

 

Ich rufe meinen bereits geheilten Lichtkörper  zu mir in diese Inkarnation, in mein Herz. Ich fühle die Energie die hohe Schwingung meines Lichtkörpers, und ich atme mich Selbst in meinen Körper. Ich dehne mich selbst aus. Und ich lasse jetzt meine Energie aus der 5. Dimension, in all meine Inkarnationen fließen, in all meine Leben.

 

Ich atme meine Energie aus der 5. Dimension in mein Herz. Und dehne es über mein Herzzentrum mit meiner in mir aktiven Liebe zu mir selbst, die jetzt in mir zu blühen beginnt, in meine eigene Inkarnation, aus. Ich lasse die Dankbarkeit in mir entstehen, das Gefühl der Dankbarkeit und ich sende es in all meine Inkarnationen. Ich bedanke mich bei mir selbst für all diese Erfahrungen aus den Inkarnationen und ich sehe die Energie, sie fließen in Strömen ...  wie Wellen. Ich sende meine Dankbarkeit, meine Liebe – meine bereits geheilten Informationen und Energien aus der Zukunft in alle meine Inkarnationen, auch ins HIER und JETZT.

 

Und so rufe ich unsere Sterneneltern.  Sie mögen uns mit Energien durchströmen, sie mögen uns in unsere Herzen die Energie einfließen lassen die wir jetzt benötigen um all unsere Inkarnationen bis zum Anbeginn all unserer Zeiten in denen wir uns inkarnierten, die Heilungsenergie unserer Sterneneltern mit einfließen zu lassen.

Und wir sehen, wie sich Wellen aus unserer Mitte heraus bewegen, wie all diese Wellenbewegungen sich ausdehnen, im Kreis herum, um unsern physischen Körper. In alle Richtungen.

 

Ich bin der Mittelpunkt in meinem Leben, in all meinen Leben. Und ich sende jetzt heilende Impulse aus, in all meine Leben. Ich bin der Mittelpunkt all meiner Leben. Ich bin der Impulsgeber und ich sende jetzt Heilung, Dankbarkeit und Wissen.

 

Das Wissen das in uns ist. Das Wissen, das wir bisher in uns gesammelt haben. All unser Wissen, das wir in unseren Körperzellen aus all unseren Inkarnationen gespeichert haben, senden wir jetzt aus, in all unsere parallelen Leben. Wir (das bin ICH und all meine Inkarnationen!) teilen alle unsere Erfahrungen und Weisheiten. Somit geben wir unsere eigenen Weisheiten in die Inkarnations-Leben die wir bereits gelebt haben, und haben werden.

 

Es beginnt jetzt ein Kreislauf des austauschens von Informationen. ICH bin jetzt im Mittelpunkt unseres Bewusstwerdungs-Prozesses, ich bin mein eigener Impulsgeber.

 

Ich atme mich selbst aus meiner eigenen Zukunft ins Hier und Jetzt. Und ich fühle die Energie in meinem Körper … die Schwingungen und ich fühle mich EINS mit all meinen Inkarnationen. Ich fühle es sehr stark in meinem Rücken - es sind sehr hohe Energien.

Ich sende auch die Welle von Metatron in meinen Rücken.

 

Ich frage meine Freundin:

Wie fühlst du dich jetzt?

Ich lerne gerade eine neue Lektion …

Barbara: In welche Richtung?

Maya: Unsere Tore …

Barbara: unsere Bewußtseinstore?

Ja -  

Barbara: ich fühle, dass bei mir alles offen ist. Die Wellen strömen und strömen in all meine Inkarnationen.

 

Wo fühlst du die stärkste Energie?

 

Und so nehmt die Energien, die ihr jetzt fühlt in euer Herz auf. Fühlt wie die Energie zu euren Herzen wandern. Zum Beispiel über die Wirbelsäule nach oben, zum Brustbereich und eindringen in das Herz – oder vom Kopf hinein in das Herz.

 

Und seid in dem Bewußtsein eure Inkarnationen immer mehr zu heilen. Und seid in dem Bewußtsein, die Weisheiten die ihr gesammelt habt, in eure früheren Inkarnationen gebracht zu haben, so wie ihr die Informationen aus eurer nächsten Zukunft zu euch holt, so haben eure vergangenen Inkarnationen jetzt von euch Informationen erhalten.

 

Es ist ein Kreislauf. Ihr lebt bereits in der Zukunft, ihr lebt aber auch in der Vergangenheit. Alles lebt und alles IST. Erhöht eure Körperschwingung noch mehr, wir können dann besser Kontakten mit euch.

Lasse dich jetzt von deiner eigenen Seele leiten und beginne zu tönen …

Dass heißt, singe einen Ton aus dir heraus, lass einfach heraus fließen aus deinen Stimmbändern was heraus kommen will.

Fühlt die Energie, die Schwingung die diese Heilungsmelodie durch euch strömen laßt. Öffnet all eure Bewußtseinstore – Jetzt – und hört den kosmischen Gesang in euch. Die Antwort auf dein Lied das du gesungen hast.

 

Maya singt ihre wunderschöne Melodie ....

Barbara singt

Aloa laoa e sama rex. Lavidum in kosmos, lavidum in christos, Aloa laoa es sama rex.

 

Singt zusammen eure Lieder und laßt sie erklingen hinauf ins All, durch die Verbindung mit dem Octahedron.

Versucht zusammen im Gleichklang zu singen.

 

Erhöht jetzt noch mal eure Körperschwingungen, sendet eure Dankbarkeit zur Mutter Erde, empfangt die Energie von Mutter Erde in euren Herzen.

 

Sendet eure Dankbarkeit an euer hohes Selbst.

Sendet euere Dankbarkeit an die Urquelle.

 

Sendet eure Dankbarkeit in eure eigene Zukunft und stellt sie euch vor – eure Zukunft – wie ihr sie euch wünscht.

 

Und sendet eure Dankbarkeit und eure ganzes Bewußtsein in eure eigene Zukunft, stellt sie euch ganz Real vor.

Segnet eure Zukunft, in dem ihr eure Dankbarkeit und Liebe hinein sendet. Sendet noch zusätzlich das grüne Licht der Heilung mit hinein, über euer drittes Auge, laßt eure Zukunftsvision über euer drittes Auge entstehen.

 

Und fühlt euch wohl in euerer Zukunft und im HIER und JETZT       

 

fühlt die Energie der Harmonie der Freiheit und Befreiung des Bewußtseins der Offenheit und der Öffnung all eurer Bewußtseinstore ... Jetzt in diesem Augenblick!

 

Wie geht dir liebe Maya? Ich bin glücklich!

 

Wir danken euch für eure Liebe und Hilfe,

                         ich sende euch meine Liebe und Dankbarkeit …

 

Diese Meditation entstand wieder einmal während eines gemeinsamen telefonates zwischen Barbara und Maya 

ich stelle sie  euch allen zu Verfügung, im Dienste der Quelle und im Dienste an allem Leben.

 

Herzlichst eure Barbara Alisaja-ja

Startseite

 

 

 

   
BOTSCHAFTEN  
   

Aktuell sind 688 Gäste und keine Mitglieder online

© fabeaswebseite 2007 - 2019 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net