Manchmal genügt ein Augenblick

 

Rose

by Fabea

 

Manchmal genügt ein kleines Licht,

und ich sehe die Sonne zur Mitternacht.

Manchmal genügt ein Regentropfen,

und ich schöpfe Wasser aus loderndem Feuer.

 

Manchmal genügt eine Träne,

und das Meer fließt über.

Manchmal genügt ein Wort,

und Mauern weichen zurück.

Manchmal genügt das Schweigen,

und ich höre die Stimme meines Herzens

deutlich wie die eines Bruders.

 

Manchmal genügt eine Blume,

und ich begreife den Himmel.

Manchmal genügt ein Augenblick,

und ich weiß, daß ich nicht für den Tod

geschaffen bin.

 

Wolfgang Poeplau

 

Startseite

 

 

   
BOTSCHAFTEN  
   

Aktuell sind 514 Gäste und keine Mitglieder online

© fabeaswebseite 2007 - 2019 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net