Lactulose - Laktulose

 

Lactulose ist laut Wikepedia ein syntetischer Zweifachzucker bestehend aus D-Galactose (Schleimzucker) und Fructose (Milchzucker) der durch Umlagerung aus Fructose gewonnen wird. In normaler Milch direkt von der Kuh kann dies nicht nachgewiesen werden, aber in der aufbereiteten, pasteurisierten und haltbar gemachten Milch.

Lactulose kann im Gegensatz zu Lactose nicht vom Körper aufgenommen werden und wird als Abführmittel verwendet. Sie macht den Stuhl weich, bindet das Wasser an sich und erhöht das Darmvolumen. Die guten Bakterien, wie Milchsäurebakterien werden gestärkt und dadurch wird die Darmtätigkeit noch mehr angeregt.

Auch bei Leberzirrhose wird Lactulose eingesetzt, wegen der Stärkung der Milchsäurebakterien und der Zurückdrängung der Ammoniak bildenden Bakterien. Ammoniak wird in Ammonium umgewandelt und als Salz aus dem Körper ausgeschieden.

 

 

Startseite

 

   

Aktuell sind 994 Gäste und keine Mitglieder online

BESUCHER 2007 - 2020

Besucherzaehler

© fabeaswebseite 2007 - 2020 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net