Wie segne ich mein Essen?

06.03.2016

blauer Schatten eines Menschen 

Bildquelle: by Rainer Sturm / pixelio. de

Wie schon an anderer Stelle gesagt, bis zur Lichtnahrung ist noch ein weiter Weg. Was können wir bis dahin tun? Ganz einfach. Segnen wir unser Essen und bedanken uns bei allen Beteiligten, wie Tiere, Pflanzen, eca.

 

Ein einfacher Segen ist:

 

Ich achte, ehre, liebe, segne euch und eure großen Seelen und bedanke mich, das ihr euch mir als Nahrung zur Verfügung stellt.

 

Dies kann mit den segnenden Händen auf dem Teller oder ohne geschehen. Auch hier gilt, dein Wille und deine reine Absicht genügt und es geschieht. 

 

Hier findest Du auch noch einige schöne Segen und Gedanken dazu:

https://klanggebet.wordpress.com/2009/12/19/wie-du-dein-essen-mit-guten-gedanken-segnest/

 

Startseite

   
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
   

MEDITATIONEN  

   

ANMELDUNG  

   

MEDITATIONEN  

   
ANMELDUNG  
   

OASE DER SINNE  

   

Aktuell sind 451 Gäste und keine Mitglieder online

© fabeaswebseite 2007 - 2018 - Template {LESS}ALLROUNDER Thomas Hunziker - Bakual.net